Christen feiern multimediale Andacht

Christen feiern multimediale Andacht

Sankt Thomas (red) Lichtinstallationen für die Gottesdienstbesucher und Musik- und Video-Sequenzen während der Andacht: Im Exerzitienhaus St. Thomas findet Samstag, 3. Juni, 19 Uhr, eine multimediale Pfingst-Andacht statt.

Darin soll es darum gehen, was Menschen über die Grundversorgung und die Gesetze hinaus noch brauchen. Das Motto lautet dementsprechend "Geist gegen Buchstabe: Satt, sauber, trocken?".
Allerdings geht es bei der Andacht nicht um Politik. Es gehe um die Frage, "wo wir unseren Platz als Christen haben in einem Land, in dem für alles und für alle gesorgt zu sein scheint", heißt es von den Veranstaltern. Ausgerichtet wird die Andacht von der Gruppe wide@heart aus dem Süd-Sauerland, die mit Mitteln des Erzbistums Paderborn gefördert wird. Der englische Name bedeutet so viel wie "weit im Herzen". Was dabei philosophisch daherkommen mag, haben die 20 Frauen und Männer von wide@heart auf zugängliche Weise aufgearbeitet. Sie setzen alle Multimedia-Mittel ein, die die Moderne vorhält. So kommen bei der Andacht nicht nur Lichtinstallationen zum Einsatz, sondern auch Musik- und Video-Sequenzen. "Denn die Botschaft des Christentums ist ja immer noch aktuell - nur bei der Vermittlung hinken wir gelegentlich ein wenig hinterher", heißt es bei wide@heart.
Die Andacht findet Samstag, 3. Juni, in der Kirche des Exerzitienhauses St. Thomas statt. Beginn ist um 19 Uhr. Die Andacht dauert rund 45 Minuten.