1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Christen und Laudon: Insolvenz für Staffelsteiner Unternehmen abgewendet

Christen und Laudon: Insolvenz für Staffelsteiner Unternehmen abgewendet

Das Staffelsteiner Unternehmen Christen und Laudon ist nun offiziell saniert. Das Amtsgericht Bitburg hat den Insolvenzplan des Kunststoffverarbeiters bestätigt.

100 Stellen, und damit der Großteil der Arbeitsplätze, konnten gesichert werden. 21 Angestellte mussten das Unternehmen verlassen, um die drohende Insolvenz abzuwenden.

Geschäftsführer Hermann Hermes zeigt sich zufrieden mit der Sanierung: "Unsere Anstrengungen haben sich gelohnt. Christen und Laudon ist wieder wirtschaftlich stabil aufgestellt und verzeichnet eine gute Auftragslage."