1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Christian Humberg: Sagenhaft Eifel

Buchtipp : Ein Phantom hält Prüm in Atem

Noch immer keine Schule und das Lesefutter geht aus? Da haben wir einen Tipp für Kinder ab acht Jahren. Im Eifelbildverlag ist eine neue Geschichte des Autors Christian Humberg erschienen. Diesmal spielt das Abenteuer in Prüm.

In der Hauptrolle: die elfjährigen Zwillinge Lena und Elias Schäfer und das Vulkanteufelchen Pikrit.

Ein unheimlicher Dieb macht in Prüm seine Runde. Erst zieht er bei einem Jogger das Handy aus der Tasche, dann klaut er einem alten Mann den Autoschlüssel. Doch noch viel schlimmer ist das Verschwinden eines wertvollen Pfeils aus der Prümer Basilika.

Vom Täter fehlt jede Spur. Nur ein merkwürdiger Geruch und ein fürchterliches Lachen zeigen, dass er wieder zugeschlagen hat. Gemeinsam mit dem frechen Pikrit heften sich die Zwillinge Lena und Elias an die Fersen des unheimlichen Phantoms.

Spannend bis zur letzten Seite ist die Abenteuergeschichte von Christian Humberg. Ritter, Geister, geheimnisvolle Sagen und bekannte Eifeler Schauplätze sind die guten Zutaten, aus denen der mehrfach ausgezeichnete Bestsellerautor mit Eifeler Wurzeln einen lesenswerten Roman für Kinder gezaubert hat. Bereichert wird das Buch durch Zeichnungen von Martin Frei und Fotografien von Sven Nieder.

Die Entstehung des Kinder- und Jugendbuches wurde sowohl von der Verbandsgemeinde Prüm als auch vom Naturpark Nordeifel e.V. unterstützt. Vor „Das Phantom von Prüm“ wurden bereits fünf Sagenhaft-Eifel-Geschichten veröffentlicht.
Stefanie Glandien

 Im Dauner Verlag „Sagenhaft Eifel“ ist das sechste Abenteuer mit den Zwillingen Lena und Elias erschienen.
Im Dauner Verlag „Sagenhaft Eifel“ ist das sechste Abenteuer mit den Zwillingen Lena und Elias erschienen. Foto: Trierischer Volksfreund/Stephanie Glandien

Sagenhaft Eifel, Band 6: Das Phantom von Prüm, Christian Humberg, 128 Seiten, 12,90 Euro.