CHRONOLOGIE OKTOBER

OKTOBER INSOLVENZ : Das Altenheim "Schau ins Tal" in Strotzbüsch muss Insolvenz anmelden. Alle Heimbewohner werden in andere Seniorenheime oder zu den Angehörigen gebracht. KÜNDIGUNG: Der Geschäftsführer der Betriebs- und Verwaltungsgesellschaft Bitburg (BVB), die sich um die Organisation der großen Feste der Stadt und um den Betrieb des Cascade-Bads kümmert, kündigt. Er geht am 30. November. Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden. ATTRAKTION I : Die neue "Vulcano-Info-Plattform" auf der Steineberger Ley wird eröffnet. Die 28 Meter hohe Plattform stellt eine neue touristische Attraktion im Kreis Daun dar. ATTRAKTION II : Der Nürburgring bekommt eine neue Attraktion. Das Outdoor- und Offroad-Center in einer Lavagrube in der Nähe von Drees ermöglicht es leidenschaftlichen Geländefahrern, ihrem Hobby nachzugehen. VIREN : Kinder und Erzieherinnen des Holsthumer Kindergartens leiden unter Adeno-Viren. Kurz vor den Herbstferien ist der Betrieb nicht mehr aufrecht zu erhalten. Nach den Ferien sind alle wieder gesund und die Einrichtung wird wieder eröffnet. KONVIKT: Der Umbau des ehemaligen Bischöflichen Konvikts in Prüm geht in die Schlussphase. Viele Organisationen haben im Haus der Kultur eine neue Heimat gefunden. SCHLIESSUNG: Die Sparkassenfiliale in Darscheid wird aus Sicherheitsgründen geschlossen. Die Filiale wurde in den letzten Jahren häufig wegen der nahen Autobahnanbindung ausgeraubt. SCHULE: Nach der Gemeinde Mehren hat nun auch Gillenfeld eine Waldschule, die von der Grundschule und dem Kindergarten genutzt wird. EHRENAMT: Der Trierische Volksfreund startet die Aktion "Stille Stars 2003". Dabei werden Familien gesucht, die in Sportehrenämtern engagiert sind. Die Auszeichnung gewinnt Familie Müller aus Üdersdorf. MARKT : 15 000 Menschen kommen zum Nussmarkt in Vianden, kaum weniger besuchen den Bitburger Bauernmarkt. Der Bauernmarkt in Speicher lockt im November sogar 20 000 Besucher an. WIRTSCHAFT: Leer stehende Ladenlokale in der Prümer Innenstadt, drohende neue Konkurrenz am Bahnhof und wegfallende Parkplätze machen Geschäftsleuten Sorgen. NOVEMBER POLIZEI : Annähernd 400 Ermittlungsverfahren, mehr als 50 Durchsuchungsbeschlüsse und viele Haftstrafen im Zusammenhang mit Drogenkriminalität im Bereich Bitburg - das ist die Bilanz der "AG Eifel” der Polizei nach einem Jahr. Die Beamten kümmern sich nun verstärkt um das Thema Beschaffungskriminalität in den Regionen Prüm und Daun. BANKEN I: Die Raiffeisenbank östliche Südeifel (Dudeldorf) ist nach wirtschaftlich und personell turbulenten Monaten wieder auf Kurs. Aufgrund geschäftlicher Misserfolge von Geschäftspartnern muss die Risikovorsorge deutlich erhöht werden, was den Gewinn des Kreditinstituts auffrisst. Im Laufe des Jahres war wegen Unstimmigkeiten über die Aufgabenverteilung im Bankvorstand bereits der Aufsichtsratsvorsitzende Johannes Ewen zurückgetreten. BANKEN II: Die Kreissparkasse Bitburg-Prüm kooperiert mit den Genossenschaftsbanken im Kreis: Kunden können die Geldautomaten der jeweils anderen Kreditinstitute nun kostenlos nutzen. STRASSE: Die neue B 410 zwischen Dockweiler und dem Technologie- und Gründerzentrum Daun/Nerdlen wird eingeweiht. WECHSEL: Aufatmen in Gerolstein: Gerade einmal zwei Wochen nach Schließung des Extra-Markts im Rondell öffnet der Discounter Norma seine Pforten an geicher Stelle.