1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Corona Eifelkreis Bitburg-Prüm

Covid-19 : Eifelkreis meldet neunten Todesfall im Zusammenhang mit Corona

Neun Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus hat es bisher im Eifelkreis Bitburg-Prüm gegeben, davon drei in dieser Woche. Der jüngste wurde am Freitag bekannt. 214 Menschen sind aktuell infiziert.

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm sind am Freitag, 11. Dezember, 36 weitere Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies teilt die Kreisverwaltung mit. Neun Menschen haben ihre Quarantänezeit beendet, ein Todesfall ist am Freitag zu beklagen. Damit steigt die Zahl der aktuellen Fälle von 188 auf 214 und der Sieben-Tage-Inzidenzwert von 123,2 auf 124,2. Inzwischen sind mehr als 18 000 Menschen im Kreis getestet und ebenso viele gesichtet worden. Infektionsschwerpunkt ist derzeit die VG Südeifel.

Die Corona-Sichtungsstelle in der ehemaligen High School auf dem Housinggelände  in Bitburg (Zufahrt über „Am Wasserturm“) ist nur noch an zwei Tagen geöffnet: mittwochs von 13 bis 19 Uhr und sonntags von 10 bis 18 Uhr. Getestet werden nur noch Menschen, die einen Anspruch gemäß Coronavirus-Testverordnung haben.

Aktuelle Fallzahlen mit Untergliederung der Teilgebiete unter:
www.bitburg-pruem.de