1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Corona: Testergebnisse jetzt online abrufbar

Corona : Corona: Testergebnisse jetzt online abrufbar

Corona: Im Eifelkreis können Getestete künftig online ihre Ergebnisse abrufen.

Mit einem  für den Eifelkreis neuen, aber bereits an anderen Orten erprobten Online-Verfahren reagiert  die Kreisverwaltung darauf, dass inzwischen mehr Menschen getestet werden und der Verwaltungsaufwand daher gestiegen ist. Dadurch hatten sich die Wartezeiten auf Testergebnisse verlängert, was  bei einigen Betroffenen auf Kritik gestoßen war.

Diese Situation, so Pressesprecher Thomas Konder, wolle man durch das neue Angebot verbessern. Denn künftig können alle Besucher des Testzentrums in Bitburg (auch Auswärtige) ihre Testergebnisse online abfragen  –  und zwar per Internetseite oder App.

Der Ablauf laut Kreisverwaltung: Den Menschen wird nach dem Test eine Patientenkarte ausgehändigt, die neben einem individuellen zwölfstelligen Barcode einen QR-Code „zur zeitnahen Einsicht in die Ergebnisse“ enthält. Nach Abschluss der Laboranalyse wird das Ergebnis verschlüsselt an die Patienten-App  einer Internetseite übermittelt.

Erstmals soll der Laborbefund 48 Stunden nach der Probenentnahme per Eingabe des Barcodes oder Scannen des QR-Codes abgefragt werden können. Liegt ein Testergebnis vor, kann dieses ausgedruckt werden. Bei positivem Ergebnis ist die direkte Übertragung auf die Corona-Warn-App möglich.

Mit diesem Ablauf  will die Kreisverwaltung die telefonische Benachrichtigung negativ getesteter Menschen weitestgehend einschränken. Diesen Service habe man, im Gegensatz zu  anderen Verwaltungen, zwar bisher angeboten, er sei aber sehr aufwändig gewesen. Auch das telefonische Abfragen von Befunden seitens vieler Bürger bei DRK oder Gesundheitsamt will man durch das neue Online-Angebot künftig eindämmen. Bei positiven Befunden bleibe  das Verfahren wie gehabt. Die Betroffenen mit Wohnort im Eifelkreis werden angerufen und informiert. Die Ergebnisse der Getesteten aus anderen Kreise werden an die jeweiligen Gesundheitsämter weitergegeben.

Die Corona-Fallzahlen im Eifelkreis  bleiben stabil. So meldet die Kreisverwaltung Bitburg-Prüm am Montag, 17. August (14 Uhr) keine Neuinfektion. Dagegen gelten drei Menschen als genesen. Die Zahl der aktuell mit Covid-19 Infizierten liege somit bei 14. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liege damit bei vier Neuinfektionen im Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Die Sichtungsstelle in der Wankelstraße 16 im Bitburger Gewerbegebiet Auf Merlick ist bis auf weiteres täglich, auch am Wochenende, von 8 bis 22 Uhr geöffnet.  Viele Informationen zur aktuellen Situation werden in einem gesonderten Corona-Portal unter www.bitburg-pruem.de veröffentlicht.