1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Coronavirus: Sitzuing des Stadtrats Prüm ist abgesagt

Coronavirus : Kein Stadtrat Prüm, Haus der Jugend geschlossen

Das grassierende Virus legt das öffentliche Leben immer weiter lahm: Wie der Prümer Stadtbürgermeister Johannes Reuschen am Montag mitteilt, ist die Sitzung des Stadtrats, vorgesehen für Dienstag, 17. März, ebenfalls abgesagt.

Grund auch dort: Die Sorge wegen der Corona-Ansteckungsgefahr.

Deshalb schließt die Stadt auch das Haus der Jugend (HdJ). Allerdings hat man dort eine Koordinierungsstelle für die Bürger eingerichtet. Das Ziel sei, Versorgungsfahrten für Menschen in Quarantäne zu übernehmen und für alle, die aus Vorsicht zu Hause bleiben „und keine Möglichkeit haben, sich mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs zu versorgen“.

Die Koordinierungsstelle ist von Dienstag an erreichbar, täglich zwischen 9 und 12 Uhr. Von dort aus wird das Team des HdJ die Versorgungsfahrten mit dem Bus des HdJ koordinieren. Zugleich würde man sich über weitere freiwillige Helfer freuen, die mit dem Bus Einkäufe und Erledigungen tätigen.

Mit diesen Entscheidungen, sagt Reuschen, „leisten wir einen kleinen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung und versuchen, mit gutem Beispiel voran zu gehen. Mit etwas Rücksichtnahme und gegenseitiger Hilfe werden wir die Ausbreitung des Virus verlangsamen, damit das Gesundheitssystem entlasten und letztlich nichts weniger als Menschenleben retten.“

Die Koordinierungsstelle erreicht man unter Telefon 06551/6346 und per E-Mail an: info@hdj-pruem.de