Dank Lesepatenschaften immer auf dem neuesten Stand

TV-Projekt : Durch Lesepatenschaft auf neuestem Stand

Projekt „Lesen steckt an“ von Kreissparkasse Bitburg-Prüm und Volksfreund bringt Schülern Nachrichten aktuell in die Lese-Ecken

Egal, ob die Schüler in Pausen oder im Ganztagsbereich Zeitung lesen oder der Volksfreund in den Unterricht integriert wird - das Lesepatenprojekt „Lesen steckt an“ sorgt für Wissen und Bildung an den Schulen. Die Kreissparkasse Bitburg-Prüm fungiert für neun Weiterführende Schulen im Kreis als Lesepate - und dies schon seit vielen Jahren in Kooperation mit dem Volksfreund, der die Lese-Ecken stellt. „Ein tolles und sinnvolles Projekt, das vor allem das Wissen über die aktuellen regionalen Themen in den Vordergrund rückt“, sagt Manfred Stumps, Schulleiter der Berufsbildenden Schule in Prüm. Deren Lese-Ecke befindet sich in der Schülerbibliothek.

Im historischen Gang können hingegen die Schüler des Prümer Regino-Gymnasiums den Volksfreund lesen. „Unter unseren Schüler gibt es auch dank der Lesepatenschaften viele Zeitungsleser“, sagt Schulleiter Albrecht Petri: „Wir freuen uns sehr, dass wir in dieser Form unterstützt werden.“

Und auch im Vinzenz-von-Paul.-Gymnasium in Niederprüm erfreut sich die Zeitungslektüre einer großen Beliebtheit.

Bei ihren Schulbesuchen haben die Sparkassen-Mitarbeiter Klaus-Peter Nahrings (Regionalleiter Prüm) und Kathrin Franzen (Marketing und Öffentlichkeitsarbeit) gesehen, wie gut das Projekt ankommt. „Lesen ist eine wichtige Kompetenz, und die Information über die Region ist natürlich auch mit dem Blick auf das spätere Berufsleben sehr wichtig“, betonte Nahrings.

Elftklässler aus dem Beruflichen Gymnasium sowie Schulleiter Manfred Stumps (rechts) in der Leseecke der Berufsbildenden Schule Prüm mit den Sparkassen-Vertretern Kathrin Franzen und Klaus-Peter Nahrings. . Foto: TV/Björn Pazen
Schüler aus der Bibliotheks-AG, die Lehrerinnen Bettina Dreher und Kerstin Klasen, Lehrer Dennis Diehl sowie Schulleiter Albrecht Petri (links) mit den Sparkassen-Vertretern Kathrin Franzen (rechts) und Klaus-Peter Nahrings (hinten) in der Leseecke des Regino-Gymnasiums Prüm. Foto: TV/Björn Pazen

Weitere Infos zum Projekt im Internet unter www.lesen-steckt-an.de