1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Das Dorf bringt sich in Form

Das Dorf bringt sich in Form

Bei strahlendem Sonnenschein haben sich viele Sportbegeisterte auf dem Sportgelände in Mettendorf zum ersten Fitnesstag des Turnvereins versammelt. Dabei gab es einen Einblick in verschiedene Sportarten und Wettbewerbe.

Mettendorf. (red) Mit einem abwechslungsreichen Programm hat der Turnverein Mettendorf sein Kursangebot präsentiert. Für die ältere Generation gab es einen Workshop 55plus, während die Kinder, unterstützt von den Enztal-Läufern des FC Mettendorf, an Wettläufen teilnahmen.

Im Fitnessraum des Turnvereins bot ein Fitnesstrainer eine Einweisung in die alten und neuen Fitnessgeräte. Auf dem Schulhof wurde ein Workshop "Waveboards" für die Kinder und Jugendlichen unter Leitung von Lehrer Roland Kinnen durchgeführt. Weitere Workshops waren Wirbelsäulengymnastik, Bauch-Beine-Po und Step-Aerobic. Fragen zur Gesundheit beantwortete das Jugendrotkreuz bei seinen Blutdruck- und Blutzuckermessungen. Informationen zur Ernährung im Seniorensport gab ein Vortrag des Dienstleistungzentrums ländlicher Raum (DLR) Eifel. Das Jugendrotkreuz schminkte die Kinder, und auf dem Minispielfeld versuchten sich die Kids auf dem Barfußpfad und beim Minigolf. Abgerundet wurde das Programm mit einem Auftritt des Schülerzirkus Salentin aus Jünkerath. Der Zirkus ist eine spielerische Art, die Kinder an Fitness heranzubringen. Außerdem zeigten die Step-Aerobic-Gruppe unter Leitung von Doris Jakobs und die Aerobic-Gruppe unter Leitung von Stefanie Hotz eine Präsentation ihres Könnens. Sämtliche Kurse, die an diesem Tag gezeigt wurden, können beim Turnverein Mettendorf belegt werden. Weitere Informationen: jakobs.doris@web.de.