Das Feuer brennt: Special Olympics in Bitburg

Das Feuer brennt: Special Olympics in Bitburg

Besondere Spiele für besondere Menschen: Ab heute messen sich mehr als 1200 Athleten bei den Special Olympics in Bitburg. Mit einem Fackellauf wurden gestern die Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung eröffnet.

Bitburg. "Sie sind da." Im olympischen Dorf, das das Haus der Jugend am Rathausplatz in Bitburg aufgebaut hat, herrscht Freude. Die Gruppe aus Japan ist eingetroffen. Die gut 20 Athleten und ihre Betreuer aus Saitanma-ken, das in der Mitte des japanischen Inselstaats liegt, haben mit knapp 20 Stunden unbestritten die weiteste Anreise zu den Special Olympics. Obwohl in Bitburg am heutigen Dienstag und Mittwoch, 8. Juni, eigentlich regionale Spiele ausgetragen werden, nutzen auch überregionale Sportlergruppen die Möglichkeit mitzumachen. "Der Kontakt nach Bitburg kam über die deutsch-japanische Gesellschaft Trier zustande. Wir freuen uns sehr, dabei zu sein", sagt Shigeru Imagawa, Sprecher der Gruppe aus Japan. Neben 55 Sportler-Delegationen aus Rheinland-Pfalz sind auch 28 Gruppen aus dem ganzen Bundesgebiet sowie ein polnisches und ein niederländisches Team bei den Spielen in Bitburg vertreten. Im olympischen Dorf herrschte gestern Hochbetrieb. "Das ist eine tolle Stimmung hier", sagt HDJ-Mitarbeiterin Susanne Manns. Zu Musik von der Bigband der Realschule plus und der Trommelgruppe der St.-Martin-Schule versammelte sich am Nachmittag die Sportlerschar am Rathausplatz. "Möge von Bitburg die Botschaft ausgehen: In jedem von uns steckt ein Held", sagte Bitburgs Bürgermeister Joachim Kandels in einer Gesprächsrunde, die Rudolf Rinnen von der Volksbank Bitburg moderierte. Unter den Gästen waren auch Vertreter der örtlichen Sponsoren - neben der Volksbank und der Bitburger Braugruppe auch die Firma Stihl aus Weinsheim. Unter großem Applaus zogen die Sportler anschließend mit der brennenden Fackel durch Bitburgs Altstadt. Ein Blick in die strahlenden Gesichter der Athleten verrät: Das werden besondere Spiele für besondere Menschen. Und sie wollen, dass die ganze Stadt daran teilnimmt. Dafür gibt es am heutigen Dienstag, 7. Juni, Gelegenheit: Um 19 Uhr steigt in der Stadthalle der Bitburger Abend mit Musik, Show, Tanz und einem Konzert der "Funky Moneyrollers". Ein Video zur Veranstaltungen finden Sie untervolksfreund.de/videos

Mehr von Volksfreund