1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Das Millionen-PRojekt, Das das Gesicht Von Bitburgs Neuer Stadtmitte prägt

Das Millionen-PRojekt, Das das Gesicht Von Bitburgs Neuer Stadtmitte prägt

Jedermanns Geschmack kann man wohl mit einem Neubau nicht treffen. So wird auch beim neuen Spittel diskutiert.

Was die einen als moderne Architektur loben, ist für die anderen zu schlicht, zu grau, sogar von "Plattenbau" war schon die Rede. Fakt aber ist: Der Platz, in dessen Neugestaltung die Stadt rund eine Million Euro investiert hat und an dem Anfang des Jahres noch gebaut wird (Foto: Februar 2015), funktioniert. Heißt: Dort, wo lange zuvor jenseits von einzelnen Festen und Feiern, kein Leben war, treffen sich die Menschen nun gerne.
Der Brunnen ist im Sommer ein Magnet für Kinder. Das zeigt sich gleich nach der offiziellen Einweihung des Platzes im Mai. Die Gastronomie - ob Bierhaus oder Eisdiele - findet ihr Publikum. Und auf den Bänken rings um den Platz machen, vorausgesetzt die Witterung passt, Passanten gerne Rast.
Der Großteil des Geldes ist jenseits von Pflaster, Lampen und Bänken in die unterirdischen Leitungen für Technik geflossen, die bei Veranstaltungen gebraucht wird.
Bei der Eröffnung des Kultursommers Rheinland-Pfalz, dem Folklore-Festival und dem Weihnachtsmarkt bewährt der Platz sich auch als Ort für große Feste.
(scho)/TV-Foto: ArchiV/M.PRADELOK