Dasburg leidet unter seiner Hanglage

Dasburg leidet unter seiner Hanglage

Laut Statistik zählt Dasburg zu den Orten, in denen die Bevölkerung zurückgeht. Zwischen 1999 und 2009 sank die Einwohnerzahl um 65 auf 229. Doch so dramatisch ist die Entwicklung nicht. Viele Luxemburger haben in Dasburg ihr Domizil, melden aber ihren Erstwohnsitz nicht an.

Dasburg. Luftlinie nur wenige Kilometer von Irrhausen entfernt liegt Dasburg. Während in Irrhausen die Einwohnerzahlen nach oben gehen, sinken sie in Dasburg - vordergründig betrachtet. Ortsbürgermeister Werner André erklärt: "Früher hatten wir hier ein Asylbewerberheim mit etwa 30 Einwohnern. Die sind heute nicht mehr da." Außerdem gebe es 54 Zweitwohnsitze. Positiv sei zudem, dass in Dasburg 30 Kinder leben. Man suche schon seit 15 Jahren ein geeignetes Gelände für ein Neubaugebiet. Nicht so einfach, denn in Dasburg würde, bedingt durch seine vielen Hanglagen, die Erschließung neuer Grundstücke viel zu teuer werden. "Wir können also nur dort erschließen, wo es bezahlbar ist", sagt André und fügt hinzu: "Was das angeht, sind wir in der Verbandsgemeinde sicherlich das schwierigste, auf der anderen Seite aber auch das schönste Dorf." Im Ort selbst gibt es einen Sport- und Tennisplatz, demzufolge auch einen Sport- und Tennisverein. Außerdem die Freiwillige Feuerwehr, die Möhnen, einen Karnevalsverein, einen Musikverein und einen Angelverein. Vier Gaststätten, das Jugendwaldheim, ein Campingplatz, ein Feriendorf und eine Tourist-Info zeigen, dass Dasburg auch bei Gästen beliebt ist. sn

Mehr von Volksfreund