Denkmal ist gerettet

Bleialf · Die Eifelvereins-Ortsgruppe Bleialf kümmert sich auch um die Pflege der Wegekreuze in der Umgebung. Nachdem Schäden am sogenannten Schaftkreuz aus dem Jahr 1779 an der Bahnhofstraße/Ecke Im Gäßchen in Bleialf festgestellt worden sind, beauftragten Eifelvereinsmitglieder die Fachfirma Leisen aus Neuheilenbach mit der Restaurierung.

Starke Risse im Sandstein hätten kurzfristig zu einem Verfall des alten Denkmals geführt. Das Kreuz steht nun wieder an seinem Platz in der Bahnhofstraße. Das Foto zeigt einen Mitarbeiter der Firma Leisen bei den Restaurierungsarbeiten. red/fpl

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort