1. Region
  2. Bitburg & Prüm

"Deppenflecker" in Hochform

"Deppenflecker" in Hochform

Das war ein toller Start in die Session 2012: Mit einer schwungvollen Kappensitzung zeigten sich die "Bodemer Deppenflecker" in bester Feierlaune. Vor allem auch tänzerisch war es eine starke Leistung der rund 90 Tänzerinnen und Tänzern im Alter von vier bis 55 Jahren, die von Anne Marbach, Jenny Meyer und André Aubart trainiert wurden.

Badem. Der angestammte Sitzungspräsident Leo Schleder war krank und wurde durch Matthias Assmann vertreten. Höhepunkt in der Bütt war traditionell der "Deppenflecker", alias Martin Nosbüsch. Der ließ keine Gelegenheit aus, das Dorfgeschehen durch die lustige Brille zu sehen, und er tat dies hervorragend. Kompliment. RH
Extra

Elferrat; Männerballett (Trainerin Melanie Heine); Markus Ewertz und Florian Karle. Jüngster Redner war der 14 Jahre alte Dominik Heine mit der Rede "Ach wenn ich doch schon 18 wär". "Zenzi von der Alm" mit Jenny Lohhaus. "Die schwarzen Witwen": Daniela Harvey-Blum und Judith Laurat. "De Bodema Jungen": Betty Pritzen, Margit Mertes, Mathilde Kleifges, Mäggy Laurat, Christa Nosbüsch, Katharina Kleifges, Wolfgang Krämer, Patrick Arnoldy. "Der Fünf-Minuten-Sketch" zwischendurch mit Ralf Becker und Werner Franzen. Das "Jodelkonzert" mit Daniel Neises. RH