1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Der Eifelkreis stellt den Schulbetrieb langsam auf Normal um

Kostenpflichtiger Inhalt: Weitere Schulöffnungen im Eifelkreis : Stufenweise wird der Unterricht wieder aufgenommen

Schrittweise werden ab Ende Mai die Schulen im Eifelkreis wieder mit mehr Leben gefüllt.

Im Zuge der schrittweisen Schulöffnung wurde in den letzten Wochen viel geleistet, damit für die Schüler im Eifelkreis ein Zurückkehren in ihre Schulen ermöglicht werden kann: Neue Wegekonzepte wurden erstellt, Klassenräume vermessen und neu eingerichtet, Aufsichts-, Pausen- und Stundenpläne konzipiert.

Übereinstimmung besteht darin, dass in Abhängigkeit vom Infektionsgeschehen bis zu den Sommerferien möglichst jeder Schüler zeitweise die Schule wieder besuchen kann. Präsenzunterricht und das Lernen zu Hause sollten sich dabei abwechseln und eng aufeinander bezogen werden, teilt die Kreisverwaltung mit.

In den Schulen behält der Hygieneplan in der aktuellen Fassung vom 5.Mai seine Gültigkeit. Auch die Notbetreuung wird weiterhin fortgeführt.

Ausgehend vom einem gleichbleibenden Infektionsgeschehen ist geplant, die schrittweise Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts wie folgt umzusetzen:

Grundschulen, Grund- und Realschulen plus

Aktuell im Präsenzunterricht bis Schuljahresende: Klassenstufe 4

Ab dem 25. Mai: Rückkehr der Klassenstufe 3

Ab dem 8. Juni: Rückkehr der Klassenstufen 1 und 2

Realschulen plus, Grund- und Realschulen plus, Realschulen plus und Fachoberschulen

Aktuell im Präsenzunterricht bis Schuljahresende: Klassenstufen 9 und 10 sowie der Fachoberschule

Ab dem 25. Mai: Rückkehr der Klassenstufen 5 und 6

Ab dem 8. Juni: Rückkehr der Klassenstufen 7 und 8

Integrierte Gesamtschulen

Aktuell im Präsenzunterricht bis Schuljahresende: Klassenstufen 9 und 10 sowie der gymnasialen Oberstufe

Ab dem 25. Mai: Rückkehr der Klassenstufen 5 und 6

Ab dem 8. Juni: Rückkehr der Klassenstufen 7 und 8

Gymnasien

Aktuell im Präsenzunterricht bis Schuljahresende: Klassen- bzw. Jahrgangsstufen 10, 11 und 12 (G9) bzw. 10 und 11 (G8)

Ab dem 25. Mai: Rückkehr der Klassenstufen 5 und 6

Ab dem 8. Juni: Rückkehr der Klassenstufen 7, 8 und 9

Schulen mit dem Förderschwerpunkt Sprache (Förderschulen)

Ab dem 25. Mai: Rückkehr der Klassenstufen 2

Ab dem 8. Juni: Rückkehr der Klassenstufen 1

Schulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen, Förderschwerpunkt sozial-emotionale Entwicklung, Förderzentren, Schulen für Gehörlose und Schwerhörige, Landesschule für Blinde und Sehbehinderte

Aktuell im Präsenzunterricht bis Schuljahresende: Klassenstufen 9 und 10 im Bildungsgang Lernen und im zielgleichen Unterricht

Ab dem 25. Mai: Rückkehr der Klassenstufen 3 bis 6

Ab dem 8. Juni: Rückkehr der Klassenstufen 1, 2, 7 und 8

Höhere Berufsfachschulen

Ab dem 18. Mai: Rückkehr der Unterstufen bzw. Mittelstufen in Abhängigkeit von den schulischen Abschlussprüfungen

Berufsbildende Schulen

Ab dem 25. Mai: Rückkehr der Berufsschulklassen des dritten (mit Prüfung im November 2020), zweiten und ersten Ausbildungsjahres. Darüber hinaus kann jede Schule weitere Klassen und Fachschulbildungsgänge in Abhängigkeit von der räumlichen und personellen Situation in die rollierende Präsenzbeschulung einbeziehen.