Der erste Schultag beginnt mit einem Treffen in der Aula

Der erste Schultag beginnt mit einem Treffen in der Aula

Im neuen Schuljahr besuchen mehr als 830 Schüler (37 Klassen) die Grund- und Realschule plus in Neuerburg. Der Unterricht beginnt am Montag, 13. August, zur gewohnten Zeit um 7.55 Uhr.

Die Schüler der siebten Klassen versammeln sich zu Unterrichtsbeginn zunächst in der Aula. Sie werden von Schulleitung und Klassenleitung begrüßt und ihren neuen Klassen zugeteilt.
Die Schüler der fü´nften Klassen werden mit ihren Eltern um 10 Uhr in der Aula begrüßt. Nach Aufteilung der Klassen begeben sich die neuen Fünftklässler mit ihren Klassenleitungen in die Klassenräume. Für die Schüler des ersten Schuljahres beginnt die Schule erst am Dienstag, 14. August, um 8.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche. Im Anschluss findet in der Schule eine Begrüßungsfeier statt. Ab 11 Uhr macht ein Fotograf Erinnerungsfotos. Am Ganztagsschulangebot (Klassen fünf bis zehn) nehmen etwa 180 Schüler teil. Die Ganztagsschule beginnt am ersten Schultag nach Plan und endet um 16 Uhr.
Während der Sommerferien wurden die umfangreichen Baumaßnahmen sehr zügig und sehr erfolgreich fortgeführt. Die Mehrzahl der Klassenräume im Turm und im Hauptgebäude kann wieder genutzt werden, so dass die Anzahl der Container deutlich reduziert wurde. Vorübergehend werden nur noch bis zu fünf Klassen in Container ausgelagert. red