1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Der erste Wandermarathon startet am Samstag, 7. Mai, in Prüm

Freizeit : Wandertag am Samstag in Prüm: Für zwei Strecken noch anmelden

Der erste Wandermarathon im Prümer Land startet am Samstag, 7. Mai. Kurzentschlossene können noch mitmachen. Der Trierische Volksfreund ist Medienpartner. Alles zum Stand der Vorbereitungen und zur musikalischen Unterhaltung im Zielbereich auf dem Hahnplatz.

Nur noch wenige Tage, dann startet in Prüm der Wandermarathon. Am Samstag, 7. Mai, werden die ersten Wanderer um 6 Uhr auf die 43 Kilometer lange Strecke gehen. Wer den Minimarathon gehen möchte, hat dazu ab 13 Uhr die Gelegenheit. Noch gibt es Karten für beide Strecken, nur der Halbmarathon ist bereits ausgebucht.

Sehr zufrieden mit den Anmeldezahlen ist Sebastian Wiesen von der Tourist-Information Prümer Land. Stand Dienstag haben sich zum Minimarathon 131 Menschen, zum Halbmarathon 235 Menschen und zum Marathon 206 Teilnehmer angemeldet.

Wer jetzt noch Lust hat, mitzugehen, kann sich online bis spätestens Freitagnachmittag die letzten Startplätze sichern über die Volksfreund-Nummer 0651/7199-996 oder über Ticket-Regional. Am Tag selbst kann man sich nicht mehr registrieren. „Wir sind gut vorbereitet. Die Teams stehen. Zurzeit besprechen wir noch mit den Ortsbürgermeistern und Kümmerern der Gemeindehäuser die Belieferung der einzelnen Stationen“, sagt Wiesen.

Derweil kümmert sich Manfred Schuler von der Verbandsgemeindeverwaltung Prüm um Logistik, Programm und die anderen vielen Dinge, die man an so einem Tag bedenken muss. Gebucht hat er bereits die musikalische Unterhaltung. Wenn die Wanderer von ihren Runden zurückkehren, wird die Band Acoustic Activity alias Michael Raskopp und Marius Wagner zwischen 13 und 17.30 Uhr die Teilnehmer auf dem Hahnplatz musikalisch empfangen.

Vom Trierischen Volksfreund wird Redakteur Marcus Hormes ab mittags vor der Basilika moderieren. Dabei wird er auch den Schirmherrn, VG-Bürgermeister Aloysius Söhngen, und den Stadtbürgermeister Johannes Reuschen interviewen.

Die Teilnehmer können in einem Pavillonzelt ihre Urkunde gegen Vorlage der ausgefüllten Stempelkarten abholen. Für das leibliche Wohl sorgen die gastronomischen Betriebe der Stadt. Essen- und Getränkestände wird es auf dem Platz selbst nicht geben. Auf mögliche gesundheitliche Probleme ist man vorbereitet.

„An drei Stationen wird es einen Sanitätsdienst geben vom DRK-Ortsverein Prüm“, sagt Schuler. Zusammen mit der Feuerwehr Prüm und deren Fahrzeugen wird es auch möglich sein, in unwegsames Gelände vorzudringen. „Die Stellung wird gehalten, bis alle wieder im Ziel sind“, sagt er.

Start und Ziel Der Wandermarathon beginnt zwischen 6.30 und 9 Uhr auf dem Ausstellungsgelände, der Halbmarathon zwischen 10 und 11.45 Uhr an gleicher Stelle und der Mini-Marathon zwischen 13 und 14.15 Uhr am Regino-Gymnasium. Ziel aller Wanderungen wird der Hahnplatz vor der Basilika sein. Die Tourist-Info ist für alle Fragen am Samstag ganztags unter der Nummer 06551/505 zu erreichen.