Der Klimawechsel und der Wald

Der Klimawechsel und der Wald

Nettersheim. (red) "Wald und Holz im Klimawandel - Risiken und Chancen" ist der Titel einer Vortrags- und Diskussionsrunde am Dienstag, 14. September, ab 18 Uhr im Holzkompetenzzentrum Rheinland in Nettersheim.

Es geht um Fragen wie "Müssen wir für unsere Wälder zukünftig öfter ex treme Sturmereignisse wie den Orkan Kyrill mit seinen dramatischen Schäden in Nordrhein-Westfalen befürchten?" "Wie kann die Forstwirtschaft die Wälder möglichst robust auf die Zukunft vorbereiten?" oder "Können Wälder und kann die Verwendung von Holz einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und wenn ja wie?" Professor Dr. Wolfgang Seiler vom Karlsruher Institut für Technologie und vom Institut für Meteorologie und Klimaforschung wird auf diese Thematik eingehen. Der Eintritt ist frei. Die Vortragsveranstaltung ist Teil der neunten Eifeler Holz- und Waldtage.

Mehr von Volksfreund