Der längste Flohmarkt aller Zeiten

Der längste Flohmarkt aller Zeiten

BITBURG. (har) So groß hat das Bitburger Haus der Jugend noch nie gefeiert. Am Samstag gibt es einen vergrößerten Kinderflohmarkt, am Sonntag einen Tag der offenen Tür mit Geburtstagsbrunch.

Mächtig was vorgenommen haben sich die Organisatoren vom Bitburger Haus der Jugend (HDJ) fürs Wochenende. Dann feiert die Einrichtung ihr 25-jähriges Bestehen. Ohne großen Festakt, aber dafür mit umso mehr Aktionen. Am Samstagvormittag ist ab 9 Uhr der große Kinderflohmarkt in der Fußgängerzone. In diesem Jahr ist mit dem auf Kinder und Jugendliche zugeschnittenem Programm am Zangerles Eck jedoch nicht Schluss. Bis zum Kreismuseum gehört die Straße am Samstag nicht den Autofahrern. Der hintere Teil Richtung Kreisverwaltung wird sich in den Schauplatz des Streetball-Turniers verwandeln. Acht Teams haben bisher zugesagt, "weitere sind willkommen", sagt Gerd Wanken, Leiter des HDJ. Interessierte können sich noch kurzfristig unter Telefon 06561/7809 anmelden. Ebenfalls sportlich geht es zwischen Zangerles Eck und der Kreissparkasse zu. Dort wird ein Inliner-Parcours aufgebaut und ein Crash-Kurs für Inline-Fahrer angeboten. Beide Programmpunkte sollten bereits bei der in diesem Jahr ins Wasser gefallenen Bladenight stattfinden. Ebenfalls eine Besonderheit sind die beiden Bühnen am Postplatz und vor der Kreissparkasse, auf denen unter anderem "Jazz and More", das Vororchester des Städtischen Musikvereins Bitburg sowie Achim Weinzen und Kollegen auftreten. Das Don-Bosco-Spielmobil aus Trier, ein Kinderclown und die Aktionen von rund einem dutzend Geschäften in der Innenstadt komplettieren das Angebot. Zudem gibt es Infostände der Bitburger Vereine und zwei Informationspunkte. Rund um das HDJ spielt sich das Programm am Sonntag ab. Dort gibt es im großen Saal einen Geburtstagsbrunch, das vom Duo "Schrader @ parisi" untermalt wird. Der akustische Rock und Pop von Franco Parisi und Andreas "Schrader" Dorn dürfte spätestens seit dem Tag der offenen Tür der Brauerei bekannt sein. Im und vor dem Haus gibt es jede Menge Spiel und Informationen.