Der Lesesommer der Prümer Zentralbücherei geht zu Ende

Leseförderung : Lesesommer-Finale mit Preisen und Autorenbesuch

Großes Fest zum Schluss im Prümer Konvikt mit Andreas Hüging und vielen, vielen Gewinnen für die jungen Teilnehmer.

Noch mehr als zwei Wochen dauert der Sommer im Kalender, und der September wird bestimmt noch einige schöne Tage bringen. Der Lesesommer der Zentralbücherei Prüm geht unterdessen kommende Woche zu Ende – mit der großen Schlussfeier am Montag, 9. September, 15 Uhr, in der Kapelle des Konvikts.

Viele Kinder und Jugendliche machten diesmal wieder mit, sogar noch mehr als im vorigen Jahr: 265 junge Teilnehmer von 6 bis 16 Jahren haben in den Sommerferien Bücher gelesen und bewertet. Und alle, die mindestens drei Bücher geschafft haben, erhalten in der Abschlussfeier der Zentralbücherei Prüm eine Urkunde und einen Preis.

Die Begrüßung der Besucher übernimmt Aloysius Söhngen, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Prüm, die auch Träger der Zentralbücherei ist. Und der Autor Andreas Hüging ist mit einer musikalischen Lesung zu Gast, er trägt aus „Roki – mein Freund mit Herz und Schraube“ vor.

Eingeladen sind alle Lesesommer-Kinder mit Eltern und Lehrern, deren Schulklassen ebenfalls mitgemacht haben. Die Klassen mit den meisten Lesesommer-Urkunden werden ebenfalls ausgezeichnet, außerdem die fünf Gewinner des Lesesommer-Fotowettbewerbs.

Bei der Tombola der Zentralbücherei sind darüber hinaus tolle Preise abzusahnen, darunter ein Lesegerät für E-Books, Eintrittskarten für das Phantasialand Brühl, für den Eifelpark Gondorf und für den Kletterwald „Mosel Adventure Forest“. Außerdem zu gewinnen sind Bücher, Gutscheine und vieles mehr.

Mehr von Volksfreund