Der Weg der Jakobspilger

BITBURG. (red) Der "Spielkreis für alte Musik Trier" gastiert am Sonntag, 5. März, um 19 Uhr im Festsaal der Hauses Beda. Beim fünften Konzert der Saison 2005/2006 und zugleich fünften Abonnementkonzert zeigt das Ensemble den Weg der Jakobspilger auf, die Wallfahrtsorte, Heiligtümer und Pilgerstätten an den Wegen nach Santiago de Compostela.

Diese Vereinigung besteht zurzeit aus 14 Personen, die das Singen und Musizieren als Liebhaberei betreiben und sich die Interpretation von Vokal- und Instrumentalwerken des späten Mittelalters, der Renaissance und des Frühbarocks zur Aufgabe machen. Erarbeitet werden sowohl Werke religiösen als auch profanen Inhalts sowie reine Instrumentalmusiken, wobei die Tanzmusik einen eigenen Schwerpunkt bildet. Um die originale Klangwelt zu erschließen, werden die Werke auf Kopien historischer Instrumente zum Klingen gebracht. Helmut Schwindling, lange Jahre Organist und Chorleiter der Pfarrkirche Liebfrauen in Bitburg, wirkt im Konzert mit. Er kann auf eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland zurückblicken. Ab sofort gibt es Karten im Sekretariat des Hauses Beda, Telefon 06561/9645-11, oder an der Abendkasse (10 Euro für Erwachsene, 5 Euro für Schüler und Studenten).

Mehr von Volksfreund