Schutz vor Corona Nachschub an Desinfektionsmittel im Kreis Bitburg-Prüm - Apothekerin: Zutaten nicht leicht zu bekommen

Arzfeld/Waxweiler/Prüm · Not macht erfinderisch. Auch Apotheker im Eifelkreis Bitburg-Prüm gehen dazu über, selbst Desinfektionsmittel herzustellen.

 Die Apothekerin Susanne Weiland aus Arzfeld hat selbst Hände-Desinfektionsmittel hergestellt.

Die Apothekerin Susanne Weiland aus Arzfeld hat selbst Hände-Desinfektionsmittel hergestellt.

Foto: TV/Stefanie Glandien

Noch 72 Stunden muss die Lösung ruhen, dann ist das Hände-Desinfektionsmittel von Susanne Weiland einsatzbereit. Die Apothekerin der Arzfelder „Apotheke im Islek“ hat sich die Zutaten dafür besorgt und nach einem Rezept der Weltgesundheitsorganisation (WHO) das fast überall ausverkaufte Mittel in ihrer Apotheke selbst hergestellt.