1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Deutsche Waldtage: Forstbegehung zum Klimawandel

Umwelt : Deutsche Waldtage: Forstbegehung zum Klimawandel

Wegen des Klimawandels stehen die Wälder  in den nächsten Jahren vor großen Herausforderungen . Die immer heißer werdenden Sommer gehen auch am Forst nicht spurlos vorbei. Trockenheit und Borkenkäfer sind nur zwei der aktuell diskutierten Probleme.

Auch Waldbrände nehmen in Deutschland immer mehr zu. Bei einem Waldspaziergang mit dem Titel  „Klimawandel-Strategien zum Waldumbau“ wird am Samstag, 26. September, ein genauer Blick auf die Situation im Eifelkreis geworfen. Olaf Böhmer, Leiter des Forstamtes Neuerburg, wird ab 10 Uhr mit den Besuchern unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen  im Rahmen der Deutschen Waldtage durch den Wald führen. Los geht es am Lauftreff Kammerwald.

Die zweieinhalbstündige Wanderung ist etwa fünf Kilometer lang und führt teils auch über Pfade durch den Wald. Im Anschluss gibt es für alle Teilnehmer eine Wildbratwurst vom Grill, sowie etwas zum Trinken und die Gelegenheit zum Austausch.

Anmeldungen per E-Mail an nico.steinbach@spd-eifelkreis.de