Deutsches Rotes Kreuz im Eifelkreis plant zum Jubiläum Weltrekord

Weltrekordversuch : Das größte rote Kreuz der Welt

Hilfsorganisation wagt zum Jubiläum einen Weltrekordversuch.

Vor 150 Jahren wurde mit der Gründung des „Vaterländischen Frauenvereins Prüm“ der Grundstein gelegt für die Entwicklung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Eifelkreis. Gefeiert wird das natürlich gebührend, das DRK-Mehrgenerationenhaus in Bitburg hat aber was ganz besonderes geplant: Es ruft zum Stricken des größten Rotes Kreuzes der Welt auf.

Bis zum 1. September können sich interessierte Stricker und Strickerinnen an der Aktion beteiligen. Jeder soll möglichst viele 30 mal 30 Zentimeter große Quadrate aus roter Wolle stricken – häkeln ist ebenfalls erlaubt. Die einzelnen Stoffteile können dann bis zum Stichtag im DRK-Mehrgenerationenhaus Bitburg, Erdorfer Straße 9  oder auch im DRK-Café Kaiser am Stadtwald 5 in Prüm abgegeben werden.

Auch auf der 27. Grenzlandschau in Prüm darf gestrickt werden. Von Samstag, 27. April, bis Mittwoch, 1. Mai, wird das DRK Bitburg-Prüm dort einen eigenen Stand haben, über die Geschichte und die aktuelle Arbeit berichten und eben auch dafür werben, vor Ort oder daheim für den Weltrekordversuch mitzuarbeiten. Ein weiteres Mal wird für die Aktion auch auf dem Bitburger Maimarkt am verkaufsoffenen Sonntag, 26. Mai, geworben und zum Mitmachen aufgerufen.

Ab dem 1. September sollen die gesammelten Stoff-Quadrate dann zu einem hoffentlich riesigen Roten Kreuz zusammengenäht werden. Das Kreuz wird anschließend zusammengenäht und soll im Oktober in Prüm ausgestellt werden. Wann und wo genau, steht allerdings noch nicht fest und ist abhängig davon, wie groß das Kreuz am Ende tatsächlich wird.

Nachdem hoffentlich erfolgreichen Weltrekordversuch soll das Kreuz wieder auseinandergenommen und sinnvoll verwendet werden. Denkbar wäre das sowohl in Form von Decken oder Ähnlichem.

Weitere Informationen im DRK Café Kaiser unter Telefon 06551/9590-17 oder im Mehrgenerationenhaus unter Telefon 06561/6020-314, per Mail an andrea.becker@drk-bitburg.de oder andrea.kalkes@drk-bitburg.de sowie im Internet unter www.drk-bitburg-pruem.de