Die ADD folgt den Eltern

Wieder einmal verliert die Schullandschaft im Eifelkreis einen Standort, doch es trifft zum ersten Mal eine Grundschule. Mit der Schließung vollendet die ADD aber nur eine Entwicklung, die die Eltern schon lange eingeleitet haben.

Angesichts immer weiter sinkender Anmeldezahlen war es nur folgerichtig, die Schule zu schließen - auch wenn die ADD immer wieder den besonderen Schutz der Grundschulen proklamiert und sich die Zweiklassigkeit in Lünebach über Jahre bewährt hat. Bildungsministerin Doris Ahnen hat mit dem Motto: "Kurze Beine, kurze Wege" die Grundschulen zwar unter besonderen Schutz gestellt, doch wenn das Interesse einfach nicht mehr vorhanden ist, bleibt dem Bildungsministerium keine andere Möglichkeit mehr. Schließlich ist es nicht sinnvoll, ein teures Angebot vorzuhalten, das von den Eltern offensichtlich nicht mehr gewünscht wird. Für Lünebach, der damit ein wichtiges Angebot verliert, ist es natürlich sehr bedauerlich.

c.brunker@volksfreund.de



Meinung

Die ADD folgt den Eltern

Wieder einmal verliert die Schullandschaft im Eifelkreis einen Standort, doch es trifft zum ersten Mal eine Grundschule. Mit der Schließung vollendet die ADD aber nur eine Entwicklung, die die Eltern schon lange eingeleitet haben. Angesichts immer weiter sinkender Anmeldezahlen war es nur folgerichtig, die Schule zu schließen - auch wenn die ADD immer wieder den besonderen Schutz der Grundschulen proklamiert und sich die Zweiklassigkeit in Lünebach über Jahre bewährt hat. Bildungsministerin Doris Ahnen hat mit dem Motto: "Kurze Beine, kurze Wege" die Grundschulen zwar unter besonderen Schutz gestellt, doch wenn das Interesse einfach nicht mehr vorhanden ist, bleibt dem Bildungsministerium keine andere Möglichkeit mehr. Schließlich ist es nicht sinnvoll, ein teures Angebot vorzuhalten, das von den Eltern offensichtlich nicht mehr gewünscht wird. Für Lünebach, der damit ein wichtiges Angebot verliert, ist es natürlich sehr bedauerlich. c.brunker@volksfreund.de