1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Die andere Heimat - Ein Filmabend auf Schloß Malberg

Die andere Heimat - Ein Filmabend auf Schloß Malberg

"Die andere Heimat - Chronik einer Sehnsucht" von 2013 ist das letzte Kino-Meisterwerk von Edgar Reitz. Der Film wird am Freitag, 21. Oktober, um 19 Uhr im Salon von Schloss Malberg gezeigt.

Nach der Trilogie "Heimat - Eine deutsche Chronik", die allein 25 Millionen Besucher gesehen haben, kehrt Edgar Reitz wieder in das fiktive Hunsrück-Dorf Schabbach zurück. Allerdings setzt die Erzählung im Jahre 1842 ein, 80 Jahre vor "Heimat 1". Edgar Reitz erzählt aus Zeiten des Hungers und des großen Sterbens, der Schinderei und der obrigkeitlichen Willkür. Die Not in den Hunsrück-Dörfern führt zu einer Auswanderungswelle, viele wollen ihr Glück im fernen Brasilien suchen. In den vier Stunden des Films geht es wie in der vorangehenden Trilogie um das Schicksal der Familie Simon, um die Sehnsucht nach einem anderen Leben, die Sehnsucht nach einer anderen Heimat. Zur Einführung spricht Dr. Barbara Mikuda-Hüttel. Der Eintritt ist frei. (red)/Foto: privat