Die Banken-Hochzeit

Gemeinsam stark: Die Volksbank Bitburg hat Erfahrung mit Fusionen. Doch anders als der Zusammenschluss 2009 mit der deutlich kleineren Raiffeisenbank östliche Südeifel kamen dieses Jahr zwei annähernd gleich starke Partner zusammen - die Volksbank Eifel Mitte und die Volksbank Bitburg sind zur zur Volksbank Eifel verschmolzen und mit einer Bilanzsumme von rund 1,2 Milliarden Euro etwa so groß wie die Volksbank Trier.

Das Marktgebiet der Volksbank Eifel erstreckt sich über 212 Gemeinden, wo es rund 74 000 Kunden gibt - davon sind rund 36 000 Mitglieder. Die Bank unterhält 30 Filialen und beschäftigt 350 Mitarbeiter.
(scho)/TV-Foto: Archiv/Dagmar Schommer