1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Die Bürgerbeauftrage kommt

Verwaltung : Die Bürgerbeauftragte kommt

Die Bürgerbeauftragte Barbara Schleicher-Rothmund zu Gast in  Bitburg: Alle Bürger des Eifelkreises Bitburg-Prüm haben dann die Gelegenheit, ihre Anliegen persönlich vorzutragen.

(red) Die Bürgerbeauftragte Barbara Schleicher-Rothmund zu Gast in  Bitburg: Alle Bürger des Eifelkreises Bitburg-Prüm haben dann die Gelegenheit, ihre Anliegen persönlich vorzutragen. Schleicher-Rothmund  ist am Donnerstag, 17. September, in der Kreisverwaltung in Bitburg. Wer sich rechtzeitig angemeldet hat, kann mit ihr Probleme besprechen.

Die Bürgerbeauftragte und ihr Team stehen Menschen im Land Rheinland-Pfalz zur Verfügung, um diese im Umgang mit der Verwaltung zu beraten und zu unterstützen. Ihr erklärtes Ziel ist es, eine einvernehmliche Lösung zu finden, wenn Bürger Probleme mit einer Behörde haben.

Als Beauftragte für die Landespolizei ist sie zudem Ansprechpartnerin für Bürger, die Probleme mit der Polizei des Landes haben. Ebenso können sich Polizeibeamte mit Eingaben an sie  wenden.

Anmeldungen für den Termin in Bitburg  nimmt das Büro der Bürgerbeauftragten, Telefon 06131/289999 (Frau Secker), bis 3. September entgegen. Neben persönlichen Treffen bietet auch schriftliche/telefonische Beratungen an. Kontakt: Barbara Schleicher-Rothmund, Kaiserstraße 32, 55116 Mainz, Telefon 06131/28999-0, E-Mail: poststelle@
diebuergerbeauftragte.rlp.de
Weitere Informationen über die Arbeit der Bürgerbeauftragten sowie das Online-Formular unter:
www.diebuergerbeauftragte.rlp.de