Die Burg im frühen Jahr

Rittersdorf. Frühlingserwachen in der Eifel. Hinter blühendem Buschwerk bietet die Burg Rittersdorf einen hinreißenden Blickfang. Die Burg wurde urkundlich erstmals 1263 erwähnt. Als Erbauer wird Theoderich von Rittersdorf genannt.

Ihre Aufgabe soll gewesen sein, die Straße Trier-Bitburg-Prüm-Köln zu sichern. Die Anlage dient heute als Restaurant und Heimatmuseum. Zudem ist dort das Standesamt der Verbandsgemeinde Bitburg-Land untergebracht.(mr)/TV-Foto: Manfred Reuter