1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Die Deutsche Meisterschaft des Fallschirmsports kommt nach Dahlem

Freizeit : Die bundesweite Elite macht den Abflug

Spitzensport im Oberen Kylltal: Auf der Dahlemer Binz treffen sich von Sonntag, 26. August, bis Mittwoch, 29. August, die besten Fallschirmspringer der Republik zur Deutschen Meisterschaft.

Ob man selber den Sprung aus dem Flugzeug wagt oder vom sicheren Boden aus die Wagemutigen beobachtet, Fallschirmspringen übt eine Faszination aus, der man sich nur schwer entziehen kann. Dass Sprung aber nicht gleich Sprung ist, zeigen von Sonntag, 26. August, bis Mittwoch, 29. August, die besten Springer des Landes bei der Deutschen Meisterschaft am Flugplatz Dahlemer Binz.

Etwa 200 Teilnehmer haben sich für das Spektakel angemeldet. Sie werden in fünf Disziplinen gegeneinander antreten. Ausrichter der Deutschen Meisterschaft ist in diesem Jahr das Unternehmen Sky Fun, das auf der Dahlemer Binz sowohl Tandemsprünge für Anfänger als auch Kurse für Profis anbietet. Der normale Sprungbetrieb wird während der Meisterschaft eingestellt. Auf der Erde informieren aber die Profis über den Sport, Trainingsmöglichkeiten und ihre Arbeit.

Bis zu drei Flugzeuge werden für die Prüfungen gleichzeitig fliegen, die An- und Abflugrouten wurden so geplant, dass anliegende Ortschaften sowie lärmempfindliche Gebiete wie beispielsweise die Abtei Maria Frieden weitgehend gemieden werden, um die Geräuschkulisse so gering wie möglich zu halten.

Zur Umsetzung der Sprungprüfungen hat die Deutsche Flugsicherung eine besondere Zone eingerichtet, der sonst übliche Betrieb auf dem Flugplatz wird für den Zeitraum der Wettbewerbe eingeschränkt. Der Besuch der Deutschen Meisterschaft ist kostenlos.

Die Sportler werden an den ersten beiden Tagen anreisen. Bis Samstagabend folgt dann eine Reihe von Trainingseinheiten. Die Sprungfolge wird am Samstagabend ausgelost.

Die Sprungwettbewerbe beginnen am Sonntag gegen 9 Uhr. Um 13.30 Uhr soll die Meisterschaft dann noch einmal offiziell vom Schirmherren und Dahlemer Bürgermeister Jan Lembach eröffnet werden. Die Siegerehrung für alle Disziplinen ist am Mittwoch um 20 Uhr.

Weitere Informationen zu den Wettbewerben auf der Dahlemer Binz findet man im Internet unter: www.dm2018.dfv.aero