Die Eifel auf Fotopapier

DAUN/WITTLICH. (red) Vom 10. Juli bis 1. August zeigt die Wittlicher Künstlerin Ursula Pontius ihre Fotografien im Forum Daun.

DAUN. (red) Seit mehr als 30 Jahren ist Pontius begeistert von der Schönheit der Eifelmaare und -landschaften mit ihren Feldern, Wiesen, Bäumen. Blumen und Tieren. Sie hat versucht, all dies in ihren Fotos festzuhalten. Ihr Hauptanliegen ist es, die Stimmungen, die durch die faszinierenden Farben der verschiedenen Tages- und Jahreszeiten und durch das wunderschöne Licht, das die Landschaft immer wieder auf eine andere Weise verzaubert, fotografisch zu vermitteln. Dabei legt Pontius großen Wert darauf, dass die Bilder ganz natürliche Szenen und Motive darstellen, wie sie jeder Spaziergänger, Wanderer oder Naturgenießer erleben kann, wenn er mit offenen Augen die Eifel durchstreift. Alle Fotos sind mit einer analogen Kamera gemacht worden. Die Ausstellung zeigt Bilder aus jeder der vier Jahreszeiten. Regionale Schwerpunkte liegen auf dem Schalkenmehrener Maar, dem Weinfelder Maar (Totenmaar) und dem Meerfelder Maar. Berücksichtigt wurden auch Pflanzen und Tiere, denen man dort begegnet. Die Ausstellung im Forum Daun ist montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Volksfreund