1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Die ersten Flüchtlinge beziehen Quartier in Appartements

Die ersten Flüchtlinge beziehen Quartier in Appartements

500 Flüchtlinge sind in Zelten auf dem Bitburger Flugplatz untergebracht. Eine Notlösung.

Wann die Asylbewerber in die beiden Blocks können, die Hotelier Willi Burelbach zur Verfügung stellt, war bis zuletzt offen (der TV berichtete). Gestern Abend hat nun der Einzug begonnen, wie das Ministerium für Integration mitteilt. "Dies ist eine sehr gute Lösung, da wir die Menschen in kleinen Wohneinheiten einquartieren können", sagt Ministerin Irene Alt.
In den beiden Gebäuden ist in 200 Appartements Platz für 400 Menschen. Die soziale Betreuung der Flüchtlinge wird das Deutsche Rote Kreuz übernehmen, das seit Mitte Juli auch die Menschen in dem Zeltlager betreut, das in Bitburg aufgebaut wurde, weil in der Trierer Erstaufnahmeeinrichtung kein Platz mehr war. Wie lange die Zelte noch genutzt werden, ist offen. red/scho
Wer helfen will: Das DRK sucht derzeit insbesondere Männerkleidung und Freizeitschuhe in den Größen 38 bis 42. Hilfsgüter können bei der DRK-Geschäftsstelle abgegeben werden. Das DRK bittet bei Sachspenden darum, unter Telefon 06561/60200 nachzufragen, ob diese gebraucht werden. Weitere Infos:
<%LINK auto="true" href="http://www.drk-bitburg-pruem.de" class="more" text="www.drk-bitburg-pruem.de"%>