1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Vortrag: Die Frauen von Block 10: Geschichte des Grauens

Vortrag : Die Frauen von Block 10: Geschichte des Grauens

(red) Zum Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus gibt es am Montag, 28. Januar, 11 Uhr, in Haus Beda eine Lesung mit dem Titel „Die Frauen von Block 10“.

Block 10 war ein Kasernengebäude im Konzentrationslager Auschwitz, in dem verbrecherische Ärzte medizinische Versuche an Frauen vornahmen. Ein Großteil dieser Experimente hatte zum Ziel, die Fortpflanzung zu unterbinden. Opfer waren mindestens 800 Jüdinnen aus verschiedenen europäischen Ländern. Rund 300 von ihnen überlebten Auschwitz und die anschließenden Todesmärsche. Professor Hans-Joachim Lang von der Universität Tübingen, der dieses Thema erforschte, liest aus seinem Buch „Die Frauen von Block 10“. Er zeigt auch Bilder von dem nicht zugänglichen Gebäude. Der Eintritt ist frei.