Die Freundschaft bleibt auch nach dem Kegeln bestehen

Die Freundschaft bleibt auch nach dem Kegeln bestehen

Nach vielen gemeinsamen Kegeltouren haben sich die Mitglieder des Clubs Met Musik verabschiedet, der vor 50 Jahren gegründet wurde. Jetzt löst sich der Club auf.

Prüm. 50 Jahre lang haben die Freunde miteinander gekegelt. Nun geht die Reise zu Ende. Da schwingt Wehmut mit, aber auch Dankbarkeit.
Im Jahre 1961 gründeten zehn Mitglieder des Musikvereins Prüm anlässlich einer Wallfahrt nach Klausen den Club Met Musik. "Zehn Mann und alle Neune" - das passte damals ins Programm von Otto Arimond, Otto Schaperdoth, Jakob, Karl und Rudi Raskopp, Horst Junk, Peter und Günter Krämer sowie Günter Bielen. 50 Jahre sind seitdem vergangen. Jetzt traf man sich zum großen Finale im Lindenstock in Rommersheim. Aus zehn Kegelbrüdern sind inzwischen fünf geworden. "Somit ist das Clubkegeln nicht mehr interessant", sagt Otto Schaperdoth. Viele Erinnerungen bleiben: zahllose große Kegeltouren durch halb Europa, Stadtmeistertitel und unvergessliche Stunden in froher Gemeinschaft. "Alles hat einmal ein Ende, wir essen nun in schöner Gemeinschaft und sagen Ade", erzählen Matthias Servas, Heinrich Palms, Harald Voutz, Klaus Meyer und Otto Schaperdoth. red