Die fromme Kunst

WELCHENHAUSEN. (js) Das Museum in der Wartehalle im kleinen Ourtaldorf Welchenhausen bietet wieder eine neue Ausstellungsfolge. "Die fromme Kunst" - so der Titel der Exposition im kleinsten Museum der Welt.

Gezeigt werden Andachtsbilder und religiöse Gebrauchsgegenstände aus der Zeit unserer Groß- und Urgroßeltern. Die Winterausstellung im Dreiländereck bietet Rosenkränze, Weihwasserkesselchen, Kreuze, Heiligenbildchen, Bücher, Hochzeitskränze, Öl-Drucke, Wallfahrtserinnerungen und vieles mehr. Geöffnet ist die Ausstellung täglich bis Ostern. Eintritt frei.