Die Heilige Brigitte

Prüm (aff) Eine besondere Verehrung genießt bis heute in der Abteistadt Prüm und in vielen Eifel-dörfern die heilige Brigitta von Kildare. Sie wird als Viehheilige verehrt - bis heute kommen zu ihrem Gedenktag am 1. Februar Pilger in die Basilika.

Woher die kleine Statue der 523 gestorbenen Irin im er Pfarrgarten stammt, ist ungewiss. "Eines Tages wurde sie im Pfarramt abgegeben. Vermutlich stand sie einmal in einer Dorfkirche, in welcher ist aber unbekannt", sagt die Lokalhistorikerin Monika Rolef. TV-Foto: Frank Auffenberg