| 21:07 Uhr

Die Hippies sind los

RODERSHAUSEN. (ew) Zum seinem 40-jährigen Bestehen ließ der KV Rodershausen in seiner Kappensitzung die Hippie-Generation wieder aufleben.

Im großen Saal des Dorfgemeinschaftshauses erinnerte bei der Kappensitzung des KV Rodershausen kaum etwas an die Karnevalszeit. Der Geist von Woodstock beherrschte die Szene. Das ganze Ambiente, einschließlich Musik, war auf die 60er Jahre abgestimmt. Der Elferrat kam samt Sitzungspräsident Peter Dahm im Hippie-Look. Zahlreiche Besucher hatten sich mit ihren Kostümen ebenfalls auf das Thema eingelassen. Sogar das Bedienungspersonal trug Stirnband und Blümchen-Weste.An dem bunten Programm wirkten mit: Günter Schares als Schuljunge, Sylvia Schares als Hippie, Martina Becker und Helga Weires als streitsüchtiges Ehepaar, Christian Proetsch als treuer Fußballfan von Chicago Rodershausen, Irene Hartmann, Jenny Kempchen, Marianne Milbert, Steffi Weiler und Sandra Wagner in dem Sketch "Genial daneben", Andreas Thiex, Karl-Heinz Wagner und Ralf Weiler als "Colonia Duett", die Tanzgruppe Karlshausen mit einem spanischen Showtanz, die Garde Rodershausen unter der Leitung von Jenny Kempchen, Paul Meyers als Jägerlateiner und das Männerballett des FC Karlshausen.