| 21:35 Uhr

Die Kirche in Afrika

Bitburg. (red) Die Kulturgemeinschaft Bitburg veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Pfarrgemeinde St. Peter am Samstag, 13. Oktober, um 20 Uhr im Pfarrheim oder in der Pfarrkirche St. Peter in Bitburg eine Lesung mit Pfarrer Stefan Hippler.

Der aus Bitburg stammende Stefan Hippler ist Pfarrer der deutschsprachigen katholischen Gemeinde in Kapstadt/Südafrika und Gründer der Aids-Hilfsorganisation "Hope Cape Town". Gemeinsam mit Bartholomäus Grill, dem langjährigen Korrespondent der "Zeit" und derzeitigen Leiter des Afrikabüros der Zeitung in Kapstadt, wurde die Streitschrift "Gott - Aids - Afrika" verfasst. Die beiden Autoren wollen mit diesem Buch auf die katastrophale Situation des so genannten schwarzen Kontinents aufmerksam machen, wobei sie auch deutliche Kritik am Verhalten der katholischen Kirche in Afrika üben. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Spenden für das Hilfsprojekt "Hope Cape Town" von Pfarrer Stefan Hippler werden allerdings gerne entgegen genommen. Die interessierte Bevölkerung ist herzlich zu dem Informationsabend eingeladen.