Die Knigge-Regeln

BITBURG. (red) Es gibt "Spielregeln" für den täglichen Umgang miteinander. Freiherr Knigge trägt diese aus dem gleichnamigen Buch am Mittwoch, 4. Oktober, um 20 Uhr, im Haus Beda vor.

Moritz Freiherr Knigge beschreibt unter Rückgriff auf die Einsichten seines berühmten Vorfahren die modernen Grundlagen für den gekonnten Umgang miteinander. Ein Basisbuch über persönliche Freiheit und Spielregeln. Über Toleranz und die Kunst des sich Einmischens. Über Einfühlungsvermögen und Gastfreundschaft. Über Alter, Jugend und Zurechnungsfähigkeit. Über Freundschaft und Ansprüche. Über Blamagen und Stil. Über Styling und Abrichtung - ein Buch für (fast) alle Lebenslagen. Der Autor ist am Mittwoch, 4. Oktober, um 20 Uhr im Festsaal des Hauses Beda in Bitburg zu Gast. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit der Kulturgemeinschaft Bitburg, dem Haus Beda und der Kreisvolkshochschule Bitburg-Prüm aus Anlass des 30-jährigen Bestehens des Hauses Beda statt. Eintrittskarten gibt es zum Preis von acht Euro - Mitglieder der Kulturgemeinschaft Bitburg zahlen sechs Euro und Schüler und Studenten vier Euro - in der Geschäftsstelle der Kulturgemeinschaft Bitburg im Rathaus, Telefon 06561/6001-220/225 und an der Abendkasse.