Die "Kommedies" gehen wieder auf die Bühne

Die "Kommedies" gehen wieder auf die Bühne

Die Theatergruppe der Krautscheider "Kommedies" hat ihr neues Stück vorbereitet. Diesmal bringen die Akteure die Komödie "Für die Familie kann man nichts!" von Hans Schimmel auf die Bühne im Saal Islekhöhe.

Krautscheid. "Für die Familie kann man nichts!" Was wie eine Entschuldigung klingt, ist in Wirklichkeit eine rabenschwarze Komödie von Verfasser Hans Schimmel.
Das Stück führen die Akteure von den Krautscheider Kommedies zweimal in diesem Monat auf: Termine sind am Samstag, 19. Dezember, 20 Uhr, und am Sonntag, 27. Dezember, 15 Uhr, im Saal "Islekhöhe" Zwank in Krautscheid.
Abgedrehter Erfindergeist, durchgeknallte Esoterik und eine lebendige Leiche versprechen beste Unterhaltung. Und wie jedes Jahr wird natürlich für einen guten Zweck und viersprachig gespielt: auf Luxemburgisch, Eifeler Platt, Eifeler Hochdeutsch und amtliches Hochdeutsch.
Der Eintritt kostet 8 Euro, Veranstalter ist die Freizeitmannschaft Rote Teufel. Karten im Vorverkauf beim Gasthaus Islekhöhe Zwank, Telefon 06554/431, und im Krautscheider Hof unter Telefon 06554/469. fpl

Mehr von Volksfreund