1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kommunalwahl 2019: Die neuen Orts-Chefs im Eifelkreis

Kommunalwahl 2019 : Die neuen Orts-Chefs im Eifelkreis

Mit der Kommunalwahl wurden in vielen Gemeinden die Ortsbürgermeister neu gewählt. Eine Übersicht.

Die Ortsbürgermeister werden entweder per Direktwahl oder über den jeweiligen Gemeinderat gewählt. Im Eifelkreis Bitburg-Prüm haben die meisten Kandidaten ihre Wahl gewonnen. In wenigen Orten kommt es zur Wiederholungswahl, weil der Einzelkandidat keine 50 Prozent erreichte.

Nach Verbandsgemeinden sortiert folgen die jeweiligen gewählten Personen in alphabetischer Reihenfolge der Orte. Ortsbürgermeister ohne Angabe der Parteiangehörigkeit gehören freien Wählergruppen an. Die Zahlen in Klammern sind die erreichten Prozentzahlen.

Verbandsgemeinde Arzfeld

Die gewählten Ortsbürgermeister sind in Arzfeld: Walter Heinisch, CDU (61,6); Dahnen: Peter Philippe (87,1); Daleiden: Herbert Maus (74,5); Eschfeld: Peter Marx (90,4); Euscheid: Rainer Probst (94,1); Herzfeld: Klaus Dingels (44,8)  (Wiederholungswahl); Irrhausen: Edgar Krings (85,7); Kesfeld: Roland Kotz (98,2); Kickeshausen: Albert Zimmermann (84,6); Krautscheid: Peter Pusch (66,2); Lauperath: Roland Erschfeld (58,1); Leidenborn: Hermann Schwalen (78,8); Lichtenborn: Alois Leick (70,8); Lierfeld: Heinz Müsch (89,8); Lünebach: Albert Tautges (68,1); Mauel: Walter Fuchs (88,2); Oberpierscheid: Arno Steins (79,1); Pintesfeld: Thomas Wirtz (93,9); Plütscheid: Johann Heltemes (71,7); Preischeid: Martin Klaesges (88,2); Roscheid: Günter Nickels (93); Sengerich: Rudolf Heck (100); Strickscheid: Albert Thiex (85); Waxweiler: Manfred Groben (78,1); Üttfeld: Jutta Zils (73,8).

In Dachscheid, Dasburg, Eilscheid, Großkampenberg, Hargarten, Harspelt, Jucken, Kinzenburg, Lampertsberg, Lascheid, Manderscheid, Merlscheid, Niederpierscheid, Olmscheid, Reiff, Reipeldingen und Sevenig (Our) wird der Ortsbürgermeister durch den Gemeinderat gewählt.

Verbandsgemeinde Südeifel

Die gewählten Ortsbürgermeister sind in Alsdorf: Manfred Heinen (88,5); Ammeldingen an der Our: Arnold Theis (100); Ammeldingen b. Neuerburg: Rudolf Mayer (94,7); Biesdorf: Alwin Houscht (79,2); Bollendorf: Silvia Hauer, CDU (52,2); Dauwelshausen: Wolfram Bollig (87,2); Echternacherbrück: Ralf Schrauf (80,3); Emmelbaum: Manfred Schreiber (93,5); Ernzen: Erika Schönhofen (86,8); Ferschweiler: Rudolf Schmitt (64,6); Geichlingen: Erwin Kaufmann (77,9); Gemünd: Stephanie Weiler (58,3); Gilzem: Martina Thies (86,4); Heilbach: Peter Trauden (70,4); Hütten: Schoos, Hermann (83,3); Hüttingen bei Lahr: Günter Müller (87,8); Karlshausen: Michael Mayer (80,9); Kaschenbach: Johannes Billen (70,2); Körperich: Winfried Horn (46,1) (Wiederholungswahl); Koxhausen: Rita Enders (56,4); Lahr: Stefan Jüngels (98,2); Menningen: Peter Hinkes (98,2) Mettendorf: Nikolaus Kwiatkowski (76,8); Muxerath: Rudolf Bretz (81,5); Nasingen: Hanna Weires (70,4); Neuerburg: Lothar Fallis (86); Niedergeckler: Ewald Böwer (75,7); Niederweis: Arno Thies (61,6); Nusbaum: Johann Hoff (83,2); Obergeckler: Erich Richter (32) (Wiederholungswahl); Utscheid: Johann Reuter (89,3); Schankweiler: Gerhard Schmalen (78,7); Scheitenkorb: Arnold Kotz (70,8); Sinspelt: Leo Schuh (87,3); Übereisenbach: Albert Theis (75); Weidingen: Johannes Fandel (94,5); Zweifelscheid: Alexander Balmes (79,4).

In Affler, Alrscheid, Bauler, Berkoth, Berscheid, Burg, Eisenach, Fischbach-Oberraden, Gentingen, Herbstmühle, Holsthum, Hommerdingen, Irrel, Keppeshausen, Kruchten, Leimbach, Minden, Niederraden, Niehl, Peffingen, Plascheid, Prümzurlay, Rodeshausen, Roth an der Our, Scheuern, Sevenig bei Neuerburg, Uppershausen, Waldhof-Falkenstein und Wallendorf wird der Ortsbürgermeister durch den Gemeinderat gewählt.

Verbandsgemeinde Prüm

Die gewählten Ortsbürgermeister sind in Auw bei Prüm: Peter Eichten (80,7); Bleialf: Richard Heinz (58,4);

Brandscheid: Helmut Neuerburg (71,3); Feuerscheid: Harald Kinnen (93,2); Fleringen: Lothar Theodor Lamberty (78,6); Gondenbrett: Klaus Nägel (67,6); Großlangenfeld: Erich Kribs (83,1); Herdorf:Peter Thelen (77,9); Mützenich: Dieter Hansen (80,3); Nimsreuland: Ewald Breuer (63,2); Orlenbach: Matthias Maas (88,7); Pittenbach: Günter Theis (82,4); Pronsfeld: Harald Urfels (83,7); Prüm: Johannes Reuschen (56,9); Rommersheim: Helmut Nober (88,5); Roth bei Prüm: Michael Brodel (69); Schönecken: Johannes Arenth, CDU (53,3); Seiwerath: Michael Schweisthal (77,2); Sellerich: Herbert Meyer (71,4); Weinsheim: Peter Meyer (77,6); Winterscheid: Leo Knauf (69,5); Winterspelt: Edgar Henkes (75,2).

In Buchet, Büdesheim, Dingdorf, Giesdorf, Habscheid, Heckhuscheid, Heisdorf, Kleinlangenfeld, Lasel, Masthorn, Matzerath, Neuendorf, Niederlauch, Nimshuscheid, Oberlascheid, Oberlauch, Olzheim und Schwirzheim wird der Ortsbürgermeister durch den Gemeinderat gewählt.

Verbandsgemeinde Speicher

Gewählt wurden in Herforst: Sigrid Heinemann, SPD (78,8); Preist: Edgar Haubrich (53,3); Speicher: Erhard Hirschberg, CDU (73,6); Orenhofen: Wolfgang Horn, SPD (77,2); Spangdahlem: Alois Gerten (80,7). In Auw an der Kyll, Beilingen, Hosten und Philippsheim wählt der Gemeinderat den Orts-Chef.

Verbandsgemeinde Bitburger Land

Die gewählten Ortsbürgermeister sind in Badem: Bernhard Klein, CDU (76,4); Baustert: Udo Brück, (74,5); Bettingen: Hans-Jürgen Holbach, SPD (59,5); Bickendorf: Dietmar Tures (66,6); Biersdorf: Arnold Kootz (86,4); Birtlingen: Martin Fisch (70,4); Burbach: Johann Spoden (62,8); Dahlem: Ralf Otten (86,1); Dockendorf: Stefan Rodens (91,9); Dudeldorf: Stefan Lonien (82,1); Echtershausen: Norbert Fleckner (83,6); Ehlenz: Erik Lichter (93); Fließem: Anja Esch (68,6); Hüttingen an der Kyll: Frank Colling (85,4); Hermesdorf: Bettina Wolff (52,6); Idenheim: Ingrid Penning (90,8); Idesheim: Werner Kreinz (88,3); Koosbüsch: Neuhaus (90,5); Kyllburg: Wolfgang Krämer, CDU (69,5); Ließem: Hubert Metz (66,8); Meckel: Johannes Junk (64,5); Messerich: Otmar Schröder (94,2); Metterich: Norbert Otten (55,7); Mülbach: Stefan Weil (83,6); Nattenheim: Klaus Dichter (79,9); Neidenbach: Edwin Mattes (76,8); Oberkail: Petra Fischer (83,5); Oberweiler: Nico Steinbach (80,9); Oberweis: Klaus Manns (88,9); Orsfeld: Peter Schwickerath (75,3); Rittersdorf: Holger Klein, CDU (52,4); Schleid: Stephan Grengs (91); Seffern: Michael Müller (80,5); Sefferweich: Gerd Wirz (80,7); Trimport: Wilfried Haller (72,9); Usch: Theo Dimmer (47,2) (Wiederholungswahl); Wettlingen: Karlheinz Wonner (59,3); Wilsecker: Marlene Burggraf (76,9); Wolsfeld: Ralf Schiemann (53,7); Wißmannsdorf: Rudolf Winter (91,5).

In den Gemeinden Balesfeld, Brecht, Enzen, Eßlingen, Etteldorf, Feilsdorf, Gindorf, Gondorf, Gransdorf, Halsdorf, Hamm, Heilenbach, Hütterscheid, Ingendorf, Kyllburgweiler, Malbergweich, Neuheilenbach, Niederstedem, Niederweiler, Oberstedem, Olsdorf, Pickließem, Röhl, Sankt Thomas, Scharfbillig, Seinsfeld, Steinborn, Stockem, Sülm, Wiersdorf und Zendscheid wird der Ortsbürgermeister durch den Gemeinderat gewählt.