Die Nims rockt

BICKENDORF. (dab) Am 4. und 5. Juli ist es wieder soweit: Dann steigt auf der Motorradwiese in Bickendorf wieder der Nimsrock. Wie in den vergangenen Jahren auch ist beim diesjährigen Nimsrock an zwei Tagen für Party gesorgt: Am Freitagabend steigt eine Disco mit Rockland-Radio.

Zwischen 22 und 2 Uhr spielt die Rockband "Stagefright". Samstags ist die Bühne frei für acht Bands. Sie vertreten sieben verschiedene Rockrichtungen und versprechen einen musikalischen Mix an diesem Abend. "Ziel und Wunsch von uns ist es, überwiegend regionalen Bands die Möglichkeit zu bieten, ihr eigenes Programm darzubieten", sagt Organisator Dietmar Tures. "Fast alle Bands bieten eine andere Rockrichtung und erhalten nur selten eine Chance, über eine wahrhaft fette Soundanlage zu spielen, wie das Nimsrock sie bietet." Das Nimsrockfestival hat sich mittlerweile zum kleinen aber feinen Rockfestival - zum Geheimtipp für Rockfans in der Eifel - gemausert. Die Motorradwiese, auf der die Veranstaltung stattfindet, ist durch ein Motorradtreffen bekannt geworden und würde rein theoretisch für bis zu 5000 Besucher Platz bieten. Kostenloses Zelten ist am ganzen Wochenende möglich. Für Unterstellmöglichkeiten bei Regen ist ebenfalls gesorgt.