1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Die Volksbank Eifel unterstützt neun Schulen als Lesepate

TV-Projekt : Wo junge Leute täglich Zeitung lesen können

Die Volksbank Eifel unterstützt neun Schulen als Lesepate und hat zudem eine Lese-Ecke in der eigenen Jugendbank in Bitburg.

(BP) Die Volksbank Eifel unterstützt insgesamt neun Schulen durch eine Volksfreund-Lesepatenschaft mit tagesaktuellen Informationen aus der Eifel und der ganzen Welt. So zum Beispiel die kooperative Gesamtschule St. Matthias in Bitburg: „Bei uns wird das Medium Zeitung sehr intensiv genutzt, nicht nur von unserer prämierten Schülerzeitungsredaktion“, sagt Schulleiter Robert Glaser. Die Lese-Ecke in der Nähe der Schulverwaltung sei immer stark frequentiert, gerade Oberstufenschüler würden sich im Volksfreund informieren, zudem würde die Zeitung intensiv in den Unterricht integriert.

Auch die Schüler der Theobald-Simon-Berufsschule profitieren in ähnlichem Maße von der Lese-Ecke. „Egal, welche Schulform, die Zeitung wird immer gerne gelesen“, sagte Schulleiter

Daneben befindet sich eine weitere Volksfreund-Lese-Ecke in der Filiale der Volksbank-Jugendbank Freeway in der Bitburger Innenstadt. „Jugendliche nutzen die Möglichkeit, die Zeitung auch hier zu lesen, das ist ein netter Zusatznutzen für unsere Filiale“, sagt Mitarbeiterin Anne Peters.

 Auch die Theobald-Simon-Berufsschule Bitburg (links Schulleiter Ralf Loskill) profitiert von der Volksfreund-Lesepatenschaft der Volksbank Eifel.
Auch die Theobald-Simon-Berufsschule Bitburg (links Schulleiter Ralf Loskill) profitiert von der Volksfreund-Lesepatenschaft der Volksbank Eifel. Foto: TV/Björn Pazen

Weitere Informationen zum Lesepaten-Projekt im Internet unter www.paten-machen-schule.de