Die weiße Insel in der Wolfsschlucht

Die weiße Insel in der Wolfsschlucht

Der Ski-Klub Prüm hat alles vorbereitet: Ab heute kann in der Wolfsschlucht die frisch beschneite Piste genutzt werden. Auch die Skihütte ist nach dem Feuer der Vorwoche wieder hergerichtet, der Skilift in Betrieb.

Prüm. (fpl) Der Hüttenbrand in der vorigen Woche (der TV berichtete) hat sie nicht aufgehalten: Die Mitglieder des Ski-Klubs Prüm eröffnen am heutigen Samstag die Wintersport-Saison. "Wir lassen es schon seit letzter Woche schneien", sagt Reiner Schneider, Sportwart des Klubs. Jede Nacht seien Teams von zwei bis drei Leuten in der Wolfsschlucht gewesen, um den Einsatz der Schneekanone zu überwachen. "Die bleiben nahezu die ganze Nacht oben", sagt Schneider. "Wenn es windig ist, muss dauernd jemand dabei sein, weil der Wind die Kanone verstellt."Skihütte kann wieder benutzt werden

Eine andere Naturgewalt — das Feuer — hat ebenfalls Spuren hinterlassen, und zwar in der Skihütte. Doch auch das "Klubheim" ist mittlerweile wieder einsatzbereit: "Das Dach ist komplett neu gemacht", berichtet Schneider, "und innen ist alles wieder so weit hergerichtet, dass man die Hütte wieder benutzen kann."Der Skilift läuft Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr. Auch die Hütte ist ab 10 Uhr geöffnet. Ski und Schlitten können ausgeliehen werden. Lediglich die Langlaufloipe ist noch nicht gespurt. Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag ist kein Liftbetrieb. Achtung: Während des Liftbetriebs ist Rodeln nur am kleinen Hang möglich.Nähere Informationen dazu gibt es vor Ort in der Skihütte (Telefon 06551/4545) oder auf der Website des Ski-Klubs. Die Adresse im Internet lautet: www.sk-pruem.de.

Mehr von Volksfreund