Die Welt aus Kinderaugen

BITBURG. (red) Kinder ab sechs Jahren hatten die Möglichkeit, die Welt einmal aus Kinderaugen zu betrachten, genauer gesagt aus der Perspektive eines zweijährigen Kindes. Hierzu wurde in Kooperation mit dem "Holzstudio Prüm" ein Schrank gebaut.

Denn aus der Sicht von Kindern ist vieles anders! Dies fängt schon bei den alltäglichsten Dingen an. Erwachsenen ist dies häufig gar nicht (mehr) bewusst. Um den Blick der Menschen für Kinder zu schärfen, machten sich acht Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren unter der Leitung von Anja und Frank Kauth daran, einen Schrank der etwas anderen Art zu bauen, obwohl die Kinder zunächst etwas ratlos waren und sich nicht so recht vorstellen konnten, wie das gehen soll. Also wurde zunächst einmal gemessen und gesägt. Beim Schleifen, Bohren und Schrauben war gemeinsames Zupacken gefragt. Mit großem Tatendrang wurde der Schrank anschließend angemalt. Nähere Infos erteilt die Katholische Familienbildungsstätte in der Albachstraße 1 in Bitburg, Telefon 06561/7966.

Mehr von Volksfreund