Diebe langten tüchtig zu

LISSENDORF. (mr) Die Serie der Autoaufbrüche an der Oberen Kyll reißt nicht ab. In der Nacht zum Freitag knackten unbekannte Täter in Lissendorf gleich sieben Personenwagen. Die Methode war dabei in allen Fällen gleich: Nachdem sie in der Bahnhofstraße, Auf den Steinen, in der Wiesentalstraße, Im Sonnenschein und Auf dem Giehberg die Seitenscheiben der Autos eingeschlagen hatten, öffneten sie die Türen und bedienten sich - und dies war am Freitag zwischen 0.45 und 3 Uhr in Lissendorf besonders profitabel.

Immerhin erbeuteten sie in einem Wagen allein 1250 Euro Bargeld. Zudem ließen die Verbrecher unter anderem ein Laptop, eine Digitalkamera, zwei kleine Kameras älterer Bauart und ein Navigationsgerät mitgehen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 7000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Prüm, Telefon 06551/9420, in Verbindung zu setzen.

Mehr von Volksfreund