1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Digitale Schnitzeljagden durch Bitburg

Für Kids, Teens und Familien : Digitale Schnitzeljagden durch Bitburg

(red) Nix vor in den Osterferien? Wenig Möglichkeiten wegen Corna?

Damit es den jungen Leuten und Familien nicht langweilig wird, stellt das Haus der Jugend Bitburg gleich zwei „digitale Schnitzeljagden“ zur Verfügung. Alle Interessierten können diese im Rahmen eines Spaziergangs durch die Stadt oder die Umgebung kostenlos spielen und Stadt und Umgebung auf spielerische Art erkunden.

 Für alle Teenies von neun bis 14 Jahren und deren Familien gibt es ab dem 29. März die Möglichkeit,  den Actionbound „Haus der Trolle“ zu spielen. Bei dieser digitalen Schnitzeljagd lösen die Mitspieler Rätsel auf einem ca. 2,5 Kilomenter langen Rundweg durch die Stadt. Um den Bound zu spielen, muss man die „Actionbound-App“ aufs Smartphone laden und den QR-Code im Schaukasten vor dem Haus der Jugend scannen.

 Für alle Kinder im Grundschulalter gibt es einen „Geo-Cache“ in und um Bitburg. Beim Geo-Cache handelt es sich ebenfalls um einen digitale Schnitzeljagd, bei der Kinder und Familien mithilfe von GPS-Koordinaten unterschiedliche Gegenstände an verschiedenen Orten in und um Bitburg suchen müssen. Die Strecke führt durch Bitburg und Umgebung. Die Unterlagen zum Cache gibt es als Download auf der HdJ-Homepage. Ein GPS-fähiges Mobiltelefon oder ein GPS-Gerät sollten die Spieler mit sich führen.

Start von beiden Aktionen ist jeweils am Haus der Jugend. Die entsprechenden Informationen befinden sich im Schaukasten vor der Eingangstür. Beide Schnitzeljagden stehen ab Montag, 29. März zur Verfügung.

Weitere Infos gibt es ebenfalls auf der Homepage des Jugendhaues unter www.hdj-bitburg.de