1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Digitales Forum für Trompete, Schlagzeug  und Co

Bühne frei für Trompete, Schlagzeug und Co. : Kreismusikschule Bitburg-Prüm bietet Instrumentenvorstellungen im Netz

Die Kreismusikschule Bitburg-Prüm geht mit ihren Instrumentenvorstellungen in Netz. Was alles auf dem Programm steht.

 Was nicht geht, das geht nicht. Und gegen Corona ist kein Kraut gewachsen. Das weiß auch Herbert Fandel, Leiter der Kreismusikschule  Bitburg-Prüm. Aber er schreibt auch: „Wir wollen diese Corona-Zeit überbrücken. Und  wir versuchen natürlich, den Kontakt zu den Kindern und deren Familien aufrechtzuerhalten.“

Das gilt für viele Bereiche der Musikschule. Und anderem auch für die Instrumentenvorstellungen, die dieses Jahr auch nicht in gewohnter Weise, also live und vor Ort, stattfinden können.

Wie so vieles rückt diese Veranstaltung nun auch ins Netz. Denn man wolle zeigen, so Fandel, „dass die Kreismusikschule weiter für alle Kinder und Jugendlichen da ist“.

Die Idee: eine digitale Werbewoche im Juni, bei der Lehrerinnen und Lehrer einzelne Instrumente vorstellen und die Interessenten, Eltern wie Kinder, dazu Fragen stellen können.


Die Termine der Werbewoche sind:
Montag, 7. Juni, 17.30 Uhr: Saxophon und Cello.

Dienstag, 8. Juni, 17.30 Uhr: Klarinette, Trompete und Horn.

Mittwoch, 9. Juni, 17.30 Uhr: Posaune, Bariton, Tuba, Gitarre und Querflöte.

Donnerstag, 10. Juni, 17.30 Uhr: Geige, Viola und Klavier.

Freitag, 11. Juni, 17.30 Uhr: Schlagzeug.

Anmeldung bis Freitag, 28. Mai, per E-Mail: musikschule@bitburg-pruem.de oder unter Telefon 06561/15-2220/2231/2230. Die Angemeldeten bekommen dann von der Musikschule einen entsprechenden Teilnahmelink mit Anleitung gesendet.