1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Disney-Melodien, Märsche und Hits

Disney-Melodien, Märsche und Hits

Das Jugend- und das Gesamtorchester des Musikvereins Schönecken 1849 hat seinen Zuhörern auf dem Neujahrskonzert ein buntes musikalisches Programm geboten. Der Kreismusikverband ehrte viele Musiker für ihren Einsatz.

Schönecken. Der Musikverein 1849 Schönecken hat sein Neujahrskonzert gespielt. Eröffnet wurde es vom Jugendorchester unter der Leitung von Hanna Alff und Tamara Josten. Die jungen Musiker spielten neben der Eröffnungsfanfare bekannte Melodien aus Disney-Filmen. Mit dem Eröffnungsstück "North and South" zeigte Tamara Josten auch als zweite Dirigentin des Gesamtorchesters ihr Können am Dirigat. Im Anschluss begrüßte der erste Vorsitzende Matthias Görres die Gäste.Der stellvertretende Vorsitzende des Kreismusikverbands Bitburg-Prüm ehrte Anna Thiel, Alissa März, Jannik Melchior; Helena Arenth, Tim Damply, Lena Friedrichs und Hanna Alff für erfolgreich absolvierte Prüfungen. Für langjährige Vereinszugehörigkeit ehrte er: Lena Friedrichs, Kathrin Kohlen und Jannik Melchior (alle fünf Jahre); Hanna Alff, Anissa Enterlein und Manuela Rähles (zehn Jahre und jünger als 21 Jahre); Jan Loscheider (zehn Jahre und älter als 21 Jahre); Sandra Cento, Beatrix Himmes, Sabine Meyer und Martina Simonis (20 Jahre). Mit dem goldenen Ehrenzeichen für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde der erste Vorsitzende Matthias Görres für sein langjähriges Engagement belohnt. Unter der Dirigentschaft von Sandra Cento legte das Gesamtorchester großen Wert auf musikalische Vielfalt. Neben der Vertonung des Untergangs der Stadt Pompeji von Mario Bürki kamen auch die Liebhaber traditioneller Märsche nicht zu kurz. Auch die moderne Seite des Konzerts blieb nicht aus: Neben den Stücken Symphonic Rock und Eighties Flashback sorgte das Stück Beach Boys Golden Hits für Stimmung. Außerdem ernannte Görres den langjährigen Tubisten Peter Tipper nach über 60-jähriger aktiver Tätigkeit zum Ehrenmitglied. Ihm zu Ehren spielte das Gesamtorchester im Anschluss den Marsch "Alte Kameraden". Außerdem dankte Görres neben den Musikern auch dem Moderator Robert Kauth und dem Fotografen Werner Tautges für das Gelingen des Abends. red www.mvschoenecken.de