1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Doch keine Vergewaltigung in Schönecken? Verfahren eingestellt

Kostenpflichtiger Inhalt: Keine Ermittlungen mehr : Doch keine Vergewaltigung in Schönecken? - Verfahren eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Trier hat die Ermittlungen gegen zwei junge Männer aus dem Vulkaneifelkreis eingestellt. Dies teilte Peter Fritzen, der Leitende Oberstaatsanwalt auf TV-Anfrage mit. Die beiden Eifeler galten als verdächtig, Mitte November 2018 eine damals 19-Jährige in Schönecken vergewaltigt zu haben.